Tarifvertrag lehrer ost

Tarifvertrag lehrer ost

16.4 Es versteht sich, dass, sollte eine zufriedenstellende Verfügung der Beschwerde in keinem Schritt des Beschwerdeverfahrens innerhalb der vorgesehenen Zeiten erreicht werden, die Schulgerichtsbarkeit, der Lehrer oder der Verband zum nächsten Schritt gehen können. 4.3.1 Mit Wirkung zum 1. September 2017 schließt ein als Schulleiter benannter Lehrer eine Reihe von Befristungsverträgen für einen Zeitraum von bis zu fünf (5) Jahren ab. Bis zu zwei (2) dieser fünf Jahre können auf Probe stehen. Nach Ablauf des Vertragshöchstbetrags von fünf (5) Jahren, einschließlich der höchsten zwei (2) Jahre Probezeit, muss die Schulgerichtsbarkeit entscheiden, ob die Benennung fortgesetzt wird oder nicht, und wenn sie anhält, gilt sie als fortdauernde Bezeichnung. 3.4.6 Wenn ein Lehrjahr verdient wurde, darf der Lehrer erst nach Beginn eines anderen Schuljahres oder 1. Januar, je nachdem, was früher eintritt, beginnen, kredite für ein weiteres Jahr der Erfahrung zu erhalten. Ein Lehrer verdient nur eine Erfahrungserhöhung pro Schuljahr. Sofern keine mildernden Umstände vorliegen, wird der Antrag auf Urlaub auf der Grundlage der erstinstanznwillenten Verfügung gestellt. Nicht mehr als zwei Lehrer pro Schule dürfen am selben Tag beurlaubt werden. 17.3.2 Für den Fall, dass die Schulgerichtsbarkeit die School of Hope und die Vermilion Home School umstrukturieren muss, wird sich die Schulgerichtsbarkeit vor einer Umstrukturierung mit dem Verband treffen. Die Schulgerichtsbarkeit verpflichtet sich, den Standort eines Lehrers nicht mehr als 75 km zu wechseln.

Wenn der Umzug mehr als 75 km beträgt, wird die Schulgerichtsbarkeit mit dem Lehrer zusammenarbeiten, um die verfügbaren Optionen zu prüfen. 5.1.4 Wird der Ersatzlehrer mehr als einen halben Tag beschäftigt, so erhält er den Ganztagessatz. 9.2.2 Ein Lehrer im Berufsurlaub erhält zum Zeitpunkt des Urlaubs ein Jahresgehalt von 50 Prozent seines Gehalts. In jeder Schule der Abteilung wird ein Lehrer vom Superintendent in Absprache mit dem Schulleiter ernannt, um in Abwesenheit des Schulleiters und des stellvertretenden Schulleiters für die Schule verantwortlich zu sein. Jeder benannte Lehrer erhält eine jährliche Zulage wie folgt: 4. Die Schulgerichtsbarkeit muss vereinbarte CIF-Vorschläge an Alberta Education weiterleiten. Die Beschlüsse des CIF-Ausschusses sind nach diesem Tarifvertrag nicht gegenstandsweisen. 5.1.1 Ein Ersatzlehrer bezeichnet einen tagtäglich angestellten Lehrer. Für die Zwecke dieses Artikels gilt ein Lehrer als der Abteilung zugeordnet, in der der Lehrer den größten Teil seines Unterrichtsauftrags hat, für den ein Abteilungsleiter ernannt wurde.


Comments are closed.